Faszination Taiki

Die Energie- und Atemarbeit nach Nishino, kurz Taiki, ist im Grunde genommen das Destillat aus jahrzehntelanger Ki-Forschung und Praxis. Nichtsdestoweniger bildet sie eine in sich geschlossene, vollendete Übungspraxis.

 

Taiki steigert auf bemerkenswerte Weise die eigene Energie und erleichtert zudem im Alltag die Interaktion mit anderen Menschen. Ob Therapeut, Künstler, Lehrer, Verhandlungsführer, Kampfkünstler oder einfach auf privater Ebene: Taiki öffnet dem Übenden die Wahrnehmung für lebendiges Ki (japanisch für Lebensenergie) und bringt nebenher wahre Freude ins Leben. Es ist leicht zu praktizieren und erfordert keinerlei Übungsgeräte. Zudem ist es ist für jedes Alter geeignet.



Faszination Ki

Durch das Üben kann Ki als eine in uns und um uns herum existierende, lebensspendende Energie erlebt werden, die jedem Lebewesen zugänglich ist. Einmal im Kontakt mit dieser Energie verstehen wir intuitiv, dass in uns neben dem linearen Denken und Fühlen auch andere wegweisende Ressourcen innewohnen, auf die wir auf natürliche und leicht erlernbare Weise zurückgreifen können.



Nishino Sensei

Meister des Ki

Mediziner, Tänzer, Choreograph, Aikidoka, Kung-Fu-Kämpfer



Timur

Lehrer und Lernender des Ki

Arzt, Musiker, Kampfkünstler